Tierphysiotherapie Heike Merath

Tierphysiotherapie

Physikalische Therapie und Rehabilitation

Dr. med. vet. Heike Merath

"Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten,
hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden."
(Hippokrates, ca. 460-377 v. Chr.)

Wozu Tierphysiotherapie?

In der Humanmedizin längst Standard, findet Physiotherapie auch im tiermedizinischen Bereich immer mehr Verbreitung. Die Einsatzgebiete sind vielfältig:
  • Therapie (z.B. Arthrosen, Tendinopathien (Sehnenerkrankungen), Muskelatrophie und weitere Indikationen z.B. in der Neurologie und Geriatrie)
  • Rehabilitation (nach Operationen)
  • Prävention (Betreuung von Sporthunden, Arbeitshunden, Senioren)

Die Tierphysiotherapie stellt eine sinnvolle Ergänzung zur operativen und medikamentösen Therapie dar und kann Heilungsprozesse positiv beeinflussen, sowie das Fortschreiten degenerativer Erkrankungen verlangsamen.

Zum Einsatz kommen nicht nur klassische Methoden der Physiotherapie, sondern auch physikalische Therapieformen, wie zum Beispiel der therapeutische Laser.

Im Sinne einer umfassenden Betreuung ihres Tieres berate ich Sie auch gerne bezüglich Nahrungsoptimierung, ganzheitlicher Schmerztherapie und Alltagsmanagement.



Folgen Sie mir auf Instagram für Neuigkeiten und aktuelle Informationen: https://instagram.com/tierphysioammersee/



Therapien & Methoden




Tierphysiotherapie Dr. med. vet. Heike Merath

 Laichstr. 25 - 86923 Entraching

 Telefon: 08806 / 9245848

 E-Mail: kontakt@tierphysio-ammersee.de


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich während einer Behandlung keine Telefonate annehmen kann.
Sprechen Sie mir einfach auf den Anrufbeantworter oder schreiben Sie mir eine E-Mail,
ich melde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen.
Termine nur nach Vereinbarung.